• Face2Faith

    Face2Faith-LogoSeit vielen Jahren feiern wir jeden Monat unseren Jugendgottesdienst Face2Faith. Immer wieder gab es wichtige Veränderungen: am Anfang fand er nur alle zwei Monate statt, dann irgendwann jeden Monat einmal und mittlerweile feiern wir zweimal pro Monat. Zuerst immer am Freitag, mittlerweile immer am Sonntag. Im F2F steht im Mittelpunkt, dass wir Gott begegnen, ihn loben und mit ihm feiern wollen. Wir wollen unsere Erlebnisse mit Gott mit möglichst vielen anderen Jugendlichen teilen. Dabei sind Gebete, Musik und Predigt ganz wichtige Elemente des F2F. Um die 30 Leute gehören zu unserem Team, bei den Gottesdiensten sind durchschnittlich 80 Jugendliche dabei. Es ist unglaublich schön einen Gottesdienst zusammen mit so vielen jungen Leuten zu erleben. Dabei wird der Gottesdienst zwar von Jugendlichen gestaltet, es dürfen aber sehr gerne auch „ältere Menschen“ mitfeiern!

  • Felix Gehring

    Hainholzweg 52; 21077 Hamburg
  • PUNKT-Gottesdienste – komm doch mal zum Punkt!

    Jetzt komm doch mal zum Punkt.Logo der Punkt-Gottesdienste

    Ein Gottesdienst, der jedes Mal ein bisschen anders ist. Mal so, mal so. Für alle. Und jeden. Und besonders für Sie. Punkt.

    Spannender Glaube. MAL LACHEN. MAL KLAGEN. ALLEMAL ZUM PUNKT.
    AN JEDEM SONNTAG – MAL 11.00. MAL 18.00. ABER ALLEMAL PUNKT.

    Familienfreundlich, weil für jeden was - ALTE. JUNGE. KINDER. ALLE MAL ZUM PUNKT.
    Gott begegnen. Gemeinde sein. – MAL MIT GOTT ALLEIN. MAL ALLE ZUSAMMEN. PUNKT
    Mitreißende Bandmusik von heute – MAL ROCK. MAL ROLL. ALLEMAL LOBE DEN HERREN.
    Glaube im Alltag - MAL DRAN GLAUBEN. MAL DRAN ZWEIFELN. PUNKT.
    Befreit und lustvoll Glauben leben – MAL FRISCH. MAL FROMM. MAL FRÖHLICH. MAL FREI. PUNKT.
    Mitten im Leben - MAL IM HIER. MAL IM HEUTE. ALLEMAL ZUM PUNKT.

    1. + 3. Sonntag im Monat PUNKT 11.00 Uhr
    Nur echt mit dem Schatzinsel Kinder.Gottes.Dienst.

    Alle anderen Sonntage PUNKT 18.00 Uhr

    Die Punkt-Gottesdienste

    Neben dem Morgengottesdienst und dem Jugendgottesdienst Face2Faith gibt es seit dem 21. September 2014 die Punktgottesdienste, und zwar den Punkt 11 und den Punkt 18.
    Am 1. und 3. Sonntag eines Monats feiern wir den Punkt 11 und abends den Face2Faith.
    An den übrigen Sonntagen feiern wir morgens unseren klassischen Morgengottesdienst und abends den Punkt 18.

    Die modernen Punkt-Gottesdienste haben ein gemeinsames Konzept (und werden zusammen mit dem Morgengottesdienst in unsere thematischen Predigtreihen einbezogen). In ihnen spielen unsere Bands. Parallel zum Punkt 11 laden wir zu einem Kindergottesdienst, der "Schatzinsel" ein und im Anschluss zu einem gemeinsamen Mittagessen.
    Die Punkt-Gottesdienste richten sich sowohl an Christen, die ihren Glauben leben und vertiefen wollen, als auch an Suchende, die einen Weg in den Glauben und die Gemeinde finden wollen. Diese doppelte Zielgruppe ist möglich. Wir versuchen uns dem seit einiger Zeit anzunähern – übrigens genauso wie einige andere Gemeinden in Deutschland.
    Wir erhoffen uns davon, dass wir als Gemeinde wachsen und weiter ausstrahlen werden. Wir glauben, dass die „gestandenen Christen“ leichter „Suchende“ einladen, weil sie ja in einen gemeinsamen Gottesdienst gehen, aus dem beide Gruppen bereichert wieder heraus kommen. Wir wollen auf diese Weise unseren Gemeindeauftrag neu in den Blick nehmen, nämlich Menschen in unserer Umgebung für Gott und den Glauben zu begeistern.

    Regelmäßiger Gottesdienstbesuch

    Diejenigen, denen es wichtig ist, morgens in den Gottesdienst zu gehen, können am 1. und 3. Sonntag zum Punkt 11 kommen und an den anderen Sonntagen um 10.30 Uhr zum Morgengottesdienst.
    Diejenigen, denen eine moderne Form wichtig ist, können am 1. und 3. Sonntag zum Punkt 11 kommen und an den übrigen Sonntagen abends zum Punkt 18.

    Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    Claus Scheffler, Burkhard Senf, Felix Gehring, Rena Lewitz

    P.S.: Wir suchen nach Mitarbeitern! Mehr dazu unter Mitarbeitersuche.