Die Bewegung "Fridays for future" hat für Freitag, 20. September, zu einem weltweiten Klimastreik aufgerufen. Durch die Hamburger Innenstadt wird ab 12 Uhr eine große Demonstration (ab Jungfernstieg) ziehen. Die Kirchen werden sich beteiligen: Wer gemeinsam mit anderen Christen zur Demo will, kann um 11.45 Uhr zur Hauptkirche St. Petri kommen. Dort beginnt die Demo mit einer kleinen Andacht.

In Apostel laden wir dann Freitagabend um 18 Uhr zu einer Klima-Andacht ein.

Ende März hatten wir in einem Gottesdienst Klaus Milke zu Gast, den Vorsitzenden der NGO "Germanwatch". Germanwatch erstellt den jährlichen Weltklimaindex und ist auf allen UNO Klimakonferenzen dabei. Klaus Milke sprach davon, dass innerhalb von 10 Jahren der so genannte "Kipp-Punkt" erwartet wird, also der Punkt, von dem an unser Klima nicht mehr "repariert" werden kann. Die Lage ist also ernst, und wir müssen im Kleinen und im Großen vieles tun, um die Klimaerwärmung zu stoppen.